Geschichte: Die Arbeit in der Plinkestraße

Von Montag bis Freitag kommen Kinder zwischen 12 und 16 Uhr in die PLiNKe um Hausaufgaben zu machen, zu üben, danach zu spielen und unsere Angebote zu nutzen.

Seit Sommer 2003 arbeiten wir eng mit der uns gegenüber liegenden Egestorffschule zusammen, die mittlerweile eine Ganztagsgrundschule geworden ist. Unsere Schularbeitenhilfe bieten wir seit Sommer 2004 an.
Je nach Stundenplan kommen die Kinder zwischen 12 und 14 Uhr in die PLiNKe. Gemeinsam mit den Mitarbeitern gibt’s ein leckeres Mittagessen (garantiert Schweinefleisch frei). Damit das Essen kostengünstig ist, gibt die PLiNKe zu jedem Essen etwas dazu. Dieser Betrag muss durch Spenden gedeckt werden.

Wir haben ehrenamtliche Mitarbeiter aller Altersgruppen aus christlichen Gemeinden & Gemeinschaften, LKG, EC sowie Praktikanten und Menschen, die Sozialstunden ableisten. Alles sehr tolle Menschen, die „unsere“ Kinder in Hannover-Linden bei ihrem Start ins Leben unterstützen.

Um einer Erstklässlerin beim Lesen zuzuhören, brauche ich keine besondere Glaubenseinstellung, Qualifikation oder Altersklasse, sondern jede Menge Geduld und Verständnis.

Wenn du dir vorstellen kannst, dich in der Plinkestraße zu engagieren, dann nimm Kontakt mit uns auf: die-plinke@ec-niedersachsen.de

Dem niedersächsischen EC Verband wurde eine Tür aufgetan zu einer Arbeit, die nicht unbedingt sein klassisches Arbeitsfeld ist. Doch in einer Zeit, in der unsere Gesellschaft sich stark wandelt, sollten besonders wir Mitarbeiter Gottes bereit sein neue Wege zu gehen.

Dieser Bericht kann nur einen kleinen Einblick geben, wer mehr wissen möchte, wird gern informiert.

Ansprechpartner

Renate Hoffmann
Jugendreferentin
Benjamin Schaar
Jugendreferent

Fon: 0511 16993-26
Fax: 0511 16993-28
die-plinke@ec-niedersachsen.de

Spendenkonto
IBAN:
DE31 5206 0410 0600 6159 78
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank

Die PLiNKe